Du hörst und genießt – Jochen liest

Was Johannes, der Jünger mit der wohl engsten Beziehung zu Jesus, aufgeschrieben hat, kannst du ganz leicht selber herausfinden. Du hörst und genießt – Jochen liest – geht überall, zu Haus oder Unterwegs. Ob zum Einschlafen oder zwischendurch.

Johannes Kapitel 1 bis 21 aus der Volxbibel von Martin Dreyer.

Alles live miterlebt

Es ist eigentlich unglaublich, was dieser alles live miterlebte. Wie es Jesus so ging auf der Erde mit seinen Jüngern. Oder mit was ihn die Pharisäer und Schriftgelehrten so alles konfrontierten und ihm regelrecht nachstellten. Diese achteten jederzeit minuziös auf Punkt und Komma des Gesetzes ihrer menschlichen Lehre, wie man Gott gefallen solle.

Verachtet & Verspottet

Verachteten Jesus zum Beispiel weil er am Sabbat Menschen heilte oder freisetzte. Der Clou, genau das tat Jesus ja eigentlich um den Menschen zu zeigen wie und wer der einzige lebendige Gott und Schöpfer, der Vater und kreativer Liebhaber aller Menschen ist und für was und wen dessen Herz leidenschaftlich und sehnsüchtig schlägt … aber hör doch selber mal rein …

Cover Jochen liest aus der Volxbibel
Playliste Volxbibel Johannes 1 bis 21 auf Soundcloud
Hör mal rein – im neuen Reiter

Mehr Infos zum Geschehen im Folgenden lesen

Gedanken von Jochen zum Johannes Evangelium

Fleischgewordenes lebendiges Wort Gottes

So beschreibt Johannes Jesus. Letzterer lebte selber in absoluter, täglicher und permanenter Abstimmung und liebevoller Nähe mit seinem himmlischen Vater. Erfüllte damit als Mensch alles selber, wozu Gott sich den Menschen ursprünglich ausgedacht hatte. Alles was er sagte, tat oder auch sein ließ, hatte er von seinem Vater gehört oder zuvor im Himmel selber gesehen, bevor er Mensch wurde. Nichts tat er aus sich selbst heraus, das war ihm total wichtig. Deshalb sagte er zu den Menschen damals, wenn ihr mich gesehen und erlebt habt, habt ihr Gott den Vater gesehen und erlebt – hab ich es kapiert, hat es bei mir geschnackelt ? ~ Hast du’s, schnackelts grade?

Das war genau der göttliche himmlische Plan

Ein vor Beginn der Zeit gefasster himmlischer Beschluss. Die Menschen, alles geliebte Geschöpfe des kreativsten und einzigen lebendigen Gottes der auch das gesamten Universum selber gemacht hat, aus ihrer Schwachheit und Unfähigkeit freiwillig in Wertschätzung und Liebe mit Gott dem Vater sowie mit seinem Wort, dem Sohn, als Gegenüber, wie es gedacht war, in Beziehung und im Austausch paradiesisch zu leben, für immer zu erlösen. Ohne, dass es sich auch nur einer von ihnen annähernd irgendwie verdient hätte, geschweige denn es sich durch die Hintertür oder Vitamin B hätte verdienen können. Nein, es musste und muss auch heute immer noch ein Geschenk sein, damit sich niemand selber auf die Schulter klopfen kann, niemand – heißt niemand, ich nicht, du nicht, einfach keiner – hat’s grad geschnakelt ?!

Team & Einigkeit

Aber Jesus im Team mit seinem Vater zusammen mit der Kraft der Person des Heiligen Geistes – sie haben es zusammen in Einheit als DreiEinigerGott in gegenseitiger Achtung, Wertschätzung und Liebe vollbracht. Aller Stolz, das sein wollen, oder besser sein wollen wie Gott, die Selbsterhöhung und sich selbst einen Namen zu machen wurden erfolgreich für immer entmachtet und besiegt – zusammen mit jeder Selbst-Erlösungs-Lüge und dem Vater aller Lügen gleich mit – das war ein echter Genie-Streich. Yes !

Nur noch eine Forderung bleibt übrig

Gott der Vater braucht deshalb nur noch eine einzige ‚Forderung‘ an seine geliebten Geschöpfe aufrecht zu erhalten: dass sie auf Jesus, der sein lebendiges, fleischgewordenes Wort und sein Sohn in einer Person ist, ganz vertrauen, den er extra gesandt hat, um sich ihnen neu vorzustellen.

Glauben = fest darauf Vertrauen

Dieses Vertrauen auf Jesus ist identisch mit ‚Glauben, dass er ist und denen, die ihn suchen ein Belohner sein wird‘. Genau das ist Gottes Absicht für alle Menschen: sie zu belohnen und nicht zu bestrafen, das ist eigentlich die Leidenschaft und das Verlangen in seinem Herzen für jeden von uns … genau, für mich UND auch für dich 😉

Hintertürchen verleugnen

Nur, werden die geliebten Menschenkinder sich selbst und ihr oben beschriebenes Bestreben und aufs Hintertürchen sich verlassen, verleugnen, um dieses Geschenk anzunehmen. Diese kostbarste aller Perlen, die für ewige Freiheit und Gemeinschaft im unvoreingenommenen Angenommensein und in absoluter Geborgenheit besteht mit dem Bonus, jetzt hier schon auf der Erde zu erleben, dass der himmlische Vater sich um alles kümmern möchte, dass seine geliebten Kinder jederzeit himmlisch versorgt sind und ihm dafür die Anerkennung und Ehre geben.

Du kannst und sollst selber prüfen – um nur das Gute zu behalten

Das wird, muss und soll natürlich jeder ganz alleine für sich prüfen und entscheiden. Der Preis dafür ist auf alle Fälle bereits bezahlt. Das einzige Blut, dass dafür in Frage kam, ist das des Opferlammes Jesus. Dafür ist es bereits geflossen und unser Menschenwerk und eigene Ehre mit allen anderen Schulden sind bereits komplett getilgt – dem kann uns sollte niemand irgendetwas hinzufügen oder es sich auch nur ein klitzekleines bisschen erarbeiten oder verdienen [ wollen ]. Nee, nee, nee: ALLE haben die gleiche Chance auf niedrigstem Level – das ’schafft‘ wirklich jeder, sich einfach beschenken zu lassen und immer und für alles darauf zu schauen und zu vertrauen, dass Jesus dafür bereits gelitten und Rechnung bezahlt hat.

Fest vertrauen selber schaffen ??

Wobei genau genommen muss es keiner ’selber schaffen‘ – denn nicht mal dazu bin cih oder sind wir in der Lage. Nein es funktioniert nur so und so ist es auch gedacht, dass ich mir gleich schon dazu die Hilfe des ausgegossenen Helfers und Beistands, des von Jesus versprochenen und vom Vater gesandten Heiligen Geistes hole, nutze, erbitte, mir versichere, also in anderen Worten, mit ihm kommuniziere und sage ‚Heiliger Geist, danke dass du da bist – hilf mir bitte dabei, ich schaff dieses Beschenken-Lassen-Wollen nicht!“

Lieblingsbeschäftigung – ‚gefundenes Fressen‘ für den Geist Gottes

Der Hammer ist dann eigentlich, dass genau das ja der Auftrag des Heiligen Geistes, als Teil des Dreieinigen Gottes, ist, dass er mir und dir da mit seiner Kraft zur Hilfe kommt. Dies genau ist seine Lieblingsbeschäftigung, Jesus, als den für mich und dich gekreuzigten sichtbar und erlebbar zu machen, direkt im Alltagswahnsinn – sonst hätte das alles ja keinen Sinn, und über Jesus mich und dich mit dem Vater wie ehemals gedacht zusammen zu bringen – als Gegenüber – wow wow wow !!!

Aber hör doch selber mal rein und prüfe das für dich in deinem Herzen ganz in Ruhe.

Du kannst das alles auch ruhig zigmal hören und am besten damit auch einschlafen …

Diese Kraft muss man einfach selber erleben, sonst taugt es eh nichts …

Weitere Unterstützungs- & Fördermöglichkeiten, damit der kostenfreie Service ‚Du hörst und genießt – Jochen liest‘ bekannter wird. Besonders auch als Service für alle gedacht, die nicht mehr gut, gar nicht mehr oder noch nie selber lesen konnten. Soundcloud machts möglich !

Jochen hat dazu ein Design für seinen Zazzle-Shop als Kreativ Studio Nuding mit QR-Code zur Soundcloud-Playliste bereitgestellt.

Inzwischen ist dieses Design auch bei Spreadshirt und Redbubble in meinen Shops dort erhältlich und kann gerne zur Nutzung, Unterstützung, Förderung und Bekanntmachung genutzt bestellt werden. Sei dabei – mit Stickern oder Buttons wäre es am einfachsten und kostengünstigsten …

Nachtrag vom 17.10.2020, Jochen

Das könnte dich auch interessieren

Geschenke machen und Freude steigern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.