Schlagwort-Wolke

Es kommen doch eine ganze Menge an Worten für meine Schlagwort-Wolke zusammen. Ich finde, dass diese, also als Seitenteil oder sonst irgendwie immer dauerhaft eingebunden, würden sie meine Blog-Seiten etwas überfüllen. Somit habe ich sie grundsätzlich entfernt und nur die Kategorien und die Suche mal belassen. Deshalb dachte ich, es wäre gut, hier mal eine Extra-Seite, im Prinzip nur mit meiner Schlagwort-Wolke, als komplett eigenem Beitrag zu erstellen. Warum auch nicht? Dazu das schöne Bild vom Sonnenaufgang mit Morgen-Wolken mitten im Corona-Winter im Februar 2021 über unserem Berlin Garten.

Sonnenaufgang auch im Winter - Offensichtlich ein weiterer Tag der Gnade - vertraue darauf!
Sonnenaufgang-Gottes-Gnade-ganz-frisch-über-dir

Schneller Entwurf des Schlagwort-Wolke Beitrags

Nun bin ich hier im ‚Schneller Entwurf‘ auf meinem WordPress Dashboard gelandet. Dort habe ich einfach um das auch mal zu testen, einen Schnellen Entwurf gestartet. Wie das jetzt weiter geht? Genau genommen habe ich noch keine Ahnung. Dazu bin ich noch zu neu dabei beim Bloggen mit WordPress. In meinen anderen ‚Blog-Start-Ups‘ war mir so eine eilige Variante noch nicht aufgefallen. Wo ich, nein mein Schnell Entwurf zu meinem Schlagwort-Wolke Beitrag dann landet, wenn ich jetzt hier auf Speichern drücke. Da muss ich mich jetzt echt überraschen lassen.

Schnell-Entwurf gespeichert – Wolke im Beitrag erzeugt

Also dieser Schnell Entwurf wurde mir dann einfach im Dashboard angezeigt. Zum weiteren und detaillierteren Bearbeiten, das kenne ich ja schon, einfach erneut anklicken. Doch ganz intuitiv eigentlich. Dann die Wolke erzeugen. Einstellen, dass die Beträge je Wort auch erscheinen, vielleicht hilft es ja? Und den Text mit dem Yoast SEO Tool verbessern wäre dann meine aktuelle Übung.

Also, auf die Wolke, fertig los !

3D-Pin-Clip-Sommer-Rätsel (1) aufstehen (1) Autodidakt (2) Bibellesezeit (2) Blog-Tools nutzen (1) Books on Demand (1) Das Reich in dem Jesus das Sagen hat steht vor deiner Tür (1) Dinge entwickeln & Dokumentieren (1) DreiEinigerGott (1) Du hörst und genießt – Jochen leist (1) echte Gewinnchance (1) einander höher achten als sich selbst (1) Einheit (1) ePubli (2) erfolgreich (1) Fehler machen (1) Gemeinschaft (2) Gesetz & Strafe (1) glücklich (1) Gnade & Geschenk (1) html5 & css3 webcoding (2) Johannes-Evangelium (1) Jünger Jesu (1) Knuud & Ksavver (1) Kreativbuch (2) Kreativ Buch Tool (2) kreative Bücher (3) kreativer Rätselspaß (1) Kreativprodukte (1) Kreativ Studio Nuding (1) Learning by doing (1) Lebensschule (1) lernen (1) Leseservice Volxbibel (2) Liebe (1) Nähe & Liebe (1) Rätselblog (1) Selfpublisher (3) Tipps & Austausch (1) Volxbibel (2) Weihnachtszeit (1) weitergehen (1) Yola-Baukasten (1) Yola-Blog (1) Yola-Erfahrung (1)

Achtung Schlagwort-Wolke über dir

Also bitte, hier – genau über dir, also genau genommen über deinem lesenden Auge, schwebt nun meine Schlagwort-Wolke. Nun wünsche ich dir viel, viel Spaß damit.

Ich weiß nun nicht ob diese sich auch automatisch nach dem Fertigstellen dieses Beitrags aktualisiert. Ob sie dann länger wird, sollten mir künftig noch weitere Themen, Bereiche und die dazu passenden Schlagworte in den Sinn kommen.

Autodidaktisches Schlagwort-Wolke erzeugendes Freelancer-Leben

Aktuell beschäftige ich mich weniger mit Wolken oder Clouds, sondern mit meiner offiziellen Webseite und dem weiteren Coden in HTML5 und CSS3. Mit bestimmten Schlagworten, die ich in der weltweiten Such-Wolke eingegeben habe, bei mir geschieht das meist über Ecosia**, habe ich ganz frisch dieser Cloud zig Link-Ergebnisse entlockt.

**Habe ich dabei doch ganz automatisch wieder viele weiteren Bäume unter der natürlichen Cloud mitgepflanzt … genial !

Schlagwort Grid und andere technischen Begriffe

Es war sehr viel und begeisternd, was ich da zum Lesen und Sortieren gefunden habe. Um nun für meinen beginnenden Test mit Grid bestens gerüstet zu sein, war also erstmal viel Lesen, weiterlernen und neues ausprobieren angesagt. Dinge ändern, anpassen oder neu implementieren, gehört dazu und damit habe ich jetzt ja erst angefangen. Das ist sicher sehr viel zeitaufwendiger im Vergleich zu den fertigen Web- und Blog-Baukästen. Aber auch sehr viel lohnenswerter, wie ich finde. Nicht dass mir diese Blog schreiben keinen Spaß bereiten. Dabei entdecke ich das Texten doch immer wieder ganz neu. lustvoll und erfüllend. Aber selber etwas anpassen oder auch animieren zu können, eine Webseite komplett gestalten zu können, ist doch etwas ganz anderes. Sicher will und ‚muss‘ ich da auch mehr Texten künftig. SEO Technisch sollte ich wohl besser jeden Stein umdrehen, das muss sein, klar.

Definiertes Schlagwort Ziel

Ein noch responsiveres, Mobile First vor Desktop und anderen Viewports, von den vielen verschiedenen Monitoren oder Browser-Fenstern mit ihren unterschiedlichen Auflösungen will ich hier gar nicht reden, mit möglichst wenigen Medien Queries auszukommen und weiterhin ohne Cookies und möglichst auch ohne JavaScript mein Web zu designen. Dazu wichtig ist mir immer, dass sich irgendwas bewegt oder bewegen lässt. Das finde ich lustig, das zu animieren macht mir viel Spaß – vorausgesetzt, ich bekommen es hin und es klappt dann auch.

Aber zu diesem Thema HTML5, CSS3 und Webseite selber coden will ich eigentlich mehr in einem anderen Extra-Beitrag schreiben. Diesen dann auch hierher verlinken, sobald er aus meiner Feder, nee, meiner Tastatur natürlich, geflossen ist.

Uhh, da sehe ich schon wieder viele Schlagworte für diese Wolke hier aufsteigen. Was für ein Segen, dass es sie gibt, bei so vielfältigen Bereichen, wie sie mich als Allrounder, der ich nun mal bin, beschäftigen.

Gerne kannst du auch mal auf meiner Index-Grid-2021 Startseite vorbeischauen und sehen, was sich so peu a peu ändert. Da ich zwar einen ‚Im-Vivaldi-Browser-Viewport-Tester‘ nutze, aber der Live-Vergleich mit meinem eigenen BQ Aquaris E4.5 Ubports Handy doch erhebliche Unterschiede zum Tester aufzeigen, lade ich die Dateien mit der neuen übergangsweisen CSS-Datei dazu regelmäßig hoch in die Wolke, um es noch ‚liver‚ testen und anpassen zu können. Da ich dieses Mal wirklich konsequent das ‚Mobile First‘ umsetzen möchte, nicht zuletzt seit mir bekannt wurde, dass google ab 01.03.2021 nur noch die Mobilen Seiten indexiert.

Viel spaßige Bewegung

Jochen grid-codend aus der Studio-Wolke

PS: Wenn dir das Thema Schlagwort-Wolke fremd sein sollte, ist Wikipedia eine gute Adresse um mehr darüber zu erfahren.